Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 

fairplay golfreisen ist kein Veranstalter von Reisen und touristischen Leistungen und tritt im Rahmen seiner Tätigkeiten ausschließlich als Vermittler von touristischen Leistungen auf. Für den Fall der Buchung einer touristischen Leistung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen (dem Kunden) und dem jeweiligen Reiseveranstalter zustande.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter. Wir weisen darauf hin, dass die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bindend sind.

fairplay golfreisen übernimmt keine Haftung für die Inhalte, Preise und Leistungen, die auf dieser Webseite dargestellt werden.
 

Buchungen über die Reiseveranstalter

Bei Buchungen über die Reiseveranstalter gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters über den Sie buchen. Im Rahmen des Buchungsprozesses können Sie die einzelnen ABG der Reiseveranstalter einsehen.